Über 4.700 realisierte Umweltaktionen

Seit 1995 wurden im Rahmen der Aktion Blauer Adler mehr als 4.700 Projekte bundesweit durchgeführt.

Neben der ökologischen Umgestaltung von Schulhöfen oder Kindergärten sind auch Aktionen zur Förderung des Umweltbewusstseins in Schulen und Kindergärten, Aktionen zum Schutz und Pflege des Waldes oder der Gewässer, Baumpflanz- und Pflegeaktionen sowie Aktionen zum Schutz oder zur Erhaltung von Lebensräumen von Pflanzen oder Tieren im Rahmen vom Blauen Adler möglich.
Zu all diesen oder ähnlichen Umweltprojekten wollen wir Sie unterstützen!

Bäume pflanzen und hegen

Projektideen

An den meisten Aktionen sind Kinder oder Jugendliche beteiligt, die sich auf diese Weise frühzeitig mit Umweltthemen befassen.
Über ihr Engagement erfahren sie, dass Aktivitäten für die Umwelt Freude machen können und der Nutzen meist unmittelbar erlebbar ist.

Umweltprojekte, die von gemeinnützigen Organisationen wie z.B. Bildungseinrichtungen, Schulen, Kindergärten, Alten- und Pflegeheime, Gemeinden, eingetragenen Vereinen oder auch Wohlfahrtsverbänden organisiert werden, haben eine sehr gute Chance auf Förderung im Rahmen der Aktion Blauer Adler.

 

Unten aufgeführte Projektbeispiele bilden den fachlichen Rahmen für die Aktion Blauer Adler.

Schulen, Kindergärten, Vereine und öffentliche Einrichtungen

  • Pflanzungen von Bäumen und Sträuchern
  • Hofflächen entsiegeln und begrünen
  • Anlage von Hochbeeten oder Kräutergärten
  • Gestaltung eines Sinnespfades oder grünen Klassenzimmers
  • Erstellung eines Insektenhotels

Forschen und Begreifen

Projekte zur Förderung des Umweltbewusstseins

  • Energiegewinnung
  • Wasserversorgung
  • Abfallvermeidung, Abfallentsorgung
  • Klimaschutz
  • Verkehr
Gewässer als Lebensraum kennenlernen

Alles klar für Wald und Wasser

  • Durchführung von Säuberungsaktionen
  • Wasserpflanzen und –tiere wieder ansiedeln
  • Anlage von Wald- bzw. Flusslehrpfaden, Informationspavillions
  • Naturnaher Rückbau von Gewässern, Ufergestaltung
  • Patenschaft für Wald/Gewässer übernehmen

Hegen und Pflegen

Baumpflanzungen und –pflege

  • Im Siedlungsbereich (in Parks, an Straßen, auf Verkehrsinseln und Friedhofsanlagen)
  • Am Ortsrand und im Außenbereich (Einzelbaumpflanzungen oder Pflanzungen von kleineren Baumgrupen)
  • Sanierung/ Pflege von historischen Bäumen (Dorflinde, alte Eiche etc.)

Lebensräume schützen

  • Obst- und Blumenwiesen anlegen
  • Nisthilfen aufstellen
  • Anlage/Pflege von Hecken in freier Flur
  • Unterstützung von Schutzmaßnahmen (z.B. Errichtung von Krötenzäunen)
  • Schaffung und Erhaltung von Feuchtbiotopen